Social Trading mit binären Optionen - Binary Options
Brokers Our Rating Traders Rating
1 IQ Option 4.9/5 4.8/5
2 24Option 4.7/5 4.5/5
3 eToro 4.3/5 4.4/5
4 Marketsworld 4.0/5 4.2/5
5 365Trading 4.1/5 4.1/5

Social Trading ++ Alles nur Betrug oder klappt das wirklich?


Das Geschäftsmodell ist simpel: Die Anbieter vermitteln Ideen von Hobbybrokern und kassieren dafür Gebühren. Jeder Mensch, der sich zum Anlageexperten berufen sieht, kann sich beim „Social Trading“ (wörtlich: sozialer Handel) als Wertpapierhändler registrieren lassen. Viele dieser Broker waren den Anbietern zufolge zwar in der Bankenwelt tätig oder sie haben als BWL-Studenten Wirtschaftskenntnisse - ein Muss ist das aber nicht.

Ohne den richtigen Broker an der Hand, bleibt selbst der beste Trader auf der Strecke. Daher ist die Wahl des Brokers entscheidend für das Investment. Einige Faktoren verdienen dabei besondere Beachtung. mehr >

Social Trading ist längst mehr als ein Trend. Social- möchte Ihnen ein Ratgeber sein um Sie optimal auf Ihre ersten Social Trading Erfahrungen vorzubereiten. Wir erklären Ihnen was Social Trading ist und wie es funktioniert. Dabei haben wir die größten und bekanntesten Social Trading Plattformen getestet und für Sie auf einem Blick im großen Social Trading Anbieter Vergleich zusammengestellt. Machen Sie nicht jeden fehler selbst. Profitieren Sie von unseren Social Trading Erfahrungen.

Christian Habeck beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit diversen Finanzprodukten. Im Tagesgeschäft widmet er sich dem Forex-Handel, wohingegen Aktien mittelfrisitig im Swing-Trading mit Hilfe des Ichimoku Kinko Hyo getradet werden.

Das Social Trading, auch Copy Trading genannt, basiert laut einiger Anbieter auf der Schwarmintelligenz. Es handelt sich grundlegend allerdings um einen schlichten CFD, Forex oder binäre Optionen Broker, der auch die Möglichkeit des sozialen Handelns miteinander bietet. Konkret handelt es sich dabei meist um das einfache, schnelle und teilweise vollautomatische Kopieren von Positionen, die von sogenannten Followern eröffnet oder geschlossen worden sind.

So könnte man also mehrere verschiedene Demokonten anmelden, und darauf konträre Strategien handeln. Eine davon wird schon aufgehen, damit möglichst viele Follower darauf aufmerksam werden und investieren.

Ein klares Nein! Wenn Du mit diesen Erwartungen an Social Trading herangehst wirst Du mit ziemlicher Sicherheit enttäuscht werden. Warum? Ganz einfach: Ein „Top Trader“ ist dadurch definiert, dass er ungewöhnlich gute Ergebnisse generiert. Natürlich musst Du nur die Strategie eines solchen Traders auf Dein eigenes Konto kopieren um dieselbe Performance zu erreichen. Doch welchen Trader sollst Du aus der Masse auswählen? Die Performance der Vergangenheit ist bestenfalls ein Anhaltspunkt, aber keine Garantie für die Zukunft – so wie es ja auch für Aktien oder Fonds gilt.

* = Durch CFD's kann man innerhalb kürzester Zeit hohe Gewinne und Verluste erzielen. Bitte beachte daher, dass beim Handel mit CFD's dein Kapital gefährdet ist. Alle Infos hierzu findest du auf der Unterseite Handel mit CFD's und/oder auf der Webseite von eToro, zu welcher du über die oben aufgeführten Links gelangst.

Derzeit hast du JavaScript deaktiviert. Um Kommentare zu schreiben, stelle bitte sicher, dass JavaScript und Cookies aktiviert sind, und lade Sie die Seite neu. Klicke hier für eine Anleitung die dir zeigt, wie du JavaScript in deinem Browser aktivierst.

Die Spezialisten des Börsen-Spiegels sind Ihr Eingangstor und Ihr ständiger Begleiter im weltweit führenden Social-Trading-Netzwerk. Das Angebot erstreckt sich von der Eröffnung eines eToro-Kontos, über Tipps, Tricks und Anregungen beim Traden und Investieren auf der eToro-Plattform bis hin zu einem eToro-Newsletter, einem täglichen Blog und relevanten Videos. i-Tüpfelchen sind unsere Konten auf eToro, denen Sie unmittelbar folgen können.

Der DAX konnte die Abwärtsbewegung bisher bis zum 50-er Retracement konsolidieren und den Schwung der US-Märkte nicht vollends aufgreifen. Die letzten 3 Tageskerzen weisen eine bärische Grundstimmung auf, die ein Abdrehen Richtung Juni-Tief andeuten. Im DAX Wochenchart bildet sich bisher eine Insideweek (Kerze innerhalb der Vorwochenkerze) aus. Der sma100 (dunkelgelb) verläuft bei knapp .285 und bleibt […]

RISIKO AUFKLAERUNG: Handeln mit Devisen und CFD bringt einen hohen Level Risiko, und kann deswegen großartige Gewinne genauso wie große Verluste bringen. Es ist eine bewährte Vorgehensweise niemals mehr zu investieren, als sie bereit sind zu verlieren, da es möglich ist mehr als ihr Anfangsinvestment zu verlieren. Wenn sie nicht ausreichende Erfahrung haben zu handeln, empfehlen wir unabhängigen Ratschlag einzuholen, bevor sie investieren. Bitte beziehen sie sich auf unsere Risiko Aufklärung

Ich habe seit 10 Monaten ein Portfolio bei eToro und eins bei Ayondo. Beide sind mit jeweils 5 recht defensiven Tradern bestückt. Aktuelle Performance bei Ayondo 30%. Bei eToro 33%. Eine tolle neue Anlageform. 🙂

Nach etlichen Monaten des Ausprobierens welche Plattform für mich die Beste ist und welche mir am Meisten bietet habe ich mich dazu entschlossen eine Webseite zu erstellen, auf der ich zu jedem Social Trading Anbieter einen Beitrag veröffentliche. Die verschiedenen Artikel sollen informativ Vor- und Nachteile der Anbieter aufzeigen, so dass jeder selbst entscheiden kann welche Plattform ihm am Meisten bietet.

Social Trading begann 2007 mit Zulutrade, danach folgte eToro . Dabei handelt es nicht um einen komplett neuen Trend. Denn bereits der erste Börsenbrief war dem Grunde nach eine Weitergabe von Handelssignalen an interessierte Händler. Heute erhalten sie von Social Trading Netzwerken die Signale in Echtzeit. Die Weiterentwicklung der Signale und Meinungen hat zum automatischen Kopieren von Handelsaktivitäten geführt.

Die gewünschte Seite existiert leider nicht (mehr), oder ein Tippfehler verhindert den Aufruf. Hier geht es zur Startseite

ayondo bietet im Bereich Social Trading eine Plattform auf der Handelssignale von Top Tradern öffentlich gemacht werden. Diese stehen für die Nutzer kostenfrei zur Verfügung. Auf diese Weise kann mit ayondo jeder an der Expertise anderer teilhaben. Sowohl für die Top Trader als auch für die Signalnehmer entsteht hierdurch eine Win-Win-Situation ganz im Sinne des Social Tradings.

Um die Begrifflichkeiten zu vervollständigen: Die Social Trading Plattformen werden auch „Social Investment Networks“ genannt. Schließlich wird hier – bei allem Sozialen – auch versucht, Geld zu verdienen.

In Deutschland haben sich bisher vor allem die Anbieter Ayondo, Wikifolio und EToro etabliert. In deren Netzwerken lassen sich private Anleger von Händlern Tipps für Investitionen geben. Dieses Grundprinzip ist bei allen Plattformen unterm Strich gleich.

Social Trading wird oft als kostengünstige Alternative zu einer professionellen Vermögensverwaltung beworben. Demnach können Anleger beim Social Trading - im Vergleich zum klassischen Aktienhandel - vor allem von zwei Faktoren profitieren:

Bevor jedoch auf einzelne spezifische Facetten des Social Tradings eingegangen wird, sollen an dieser Stelle zunächst die Grundprinzipien und Mechanismen erklärt werden, welche der Anleger in jedem Fall kennen sollte, wenn er in dieses Segment einsteigen möchte.

lll Social Trading 2018 Kann wirklich JEDER damit Geld verdienen oder handelt es sich um Betrug Lesen Sie unseren Testbericht JETZT hier klicken!

Das ermöglicht dem einzelnen Trader von den Erfahrungen der anderen Trader aus dem Netzwerk zu profitieren. Diese Möglichkeiten sind aber nicht so flächendeckend vorhanden, wie man es in heutigen Zeiten von sozialen Netzwerken vielleicht vermuten kann.

Möglich wurde das Copy Trading erst durch das Internet und durch den Gemeinschaftsgedanken im Web . Statt einem Anlageberater entsprechend zu agieren, vertraut man als Trader dabei vielmehr den Erfolgen und Strategien anderer Trader – den sogenannten Signalgebern. Dabei handelt es sich in aller Regel um erfolgreiche und vertrauenswürdige Trader, die selber eine hohe Rendite erwirtschaften und grundsätzlich mit dem Handel sehr erfolgreich sind. Besonders wichtig ist dabei der konstante Erfolg, der erreicht werden muss. Denn nur auf diese Weise können Sie als Anleger vom Copy Trading profitieren und selber eine höhere Rendite erzielen.

ayondo markets Limited ist eingetragen in England & Wales: Registriernummer 03148972 und zugelassen und reguliert durch die britische Financial Conduct Authority (FCA), FCA Registrierungsnummer 184333.

Social Trading verknüpft die sozialen Facetten des Web mit den Optionen des Online-Finanzhandels. In welcher Ausprägung dies geschieht, ist von Plattform zu Plattform unterschiedlich. Im Rahmen einer Kategorisierung sind zwei Social-Trading-Modelle am weitesten verbreitet... »

Signalgeber, sogenannte Social Trader, setzen auf Social-Trading-Plattformen eine Handelsstrategie in einem öffentlichen Musterdepot um.


So geht Social Trading mit Ayondo, Wikifolio und EToro - WELT


Leave A Replay

Your email address will not be published. Required fields are marked*